Alles nette Leute.

Das Fortuna-Eck bei Moni (Monika Frohburg) auf der Hoffeldstraße in Düsseldorf Flingern ist keine normale Kneipe und daher auch nicht nur ein bloßer Ort. Es ist vielmehr ein Wallfahrtsort. Und zwar für Leute, denen Lourdes zu weit weg und zu heilig ist und die ihre Inbrunst für das Übernatürliche nicht nur in Beten und Kasteien ausüben, … Weiterlesen

Jacques Tilly über Scherz, Satire, und tiefere Bedeutung.

Drunter macht er´s nicht! Für den Düsseldorfer und Großplastiker Jacques Tilly müssen es schon die wirklich großen Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sein. Nur daran kann er sich wirklich reiben und nur dadurch werden seine Plastiken auf Motto- oder Protestzug-Wagen nicht nur groß, sondern eben auch großartig. Wie heftig ihm manche Mißstände, Verfehlungen oder Schweinereien auf … Weiterlesen

Achim Schmidtmann über den Wert von Service und Management beim IT-Betrieb

“Wie sag ich´s meinem Kinde?”, fragt sich Achim nicht nur bezüglich Erziehungsfragen zu Hause, sondern auch in Sachen Erkenntnisgewinn in seiner Fachgruppe in Bielefeld. Als Professor für Wirtschaftsinformatik an der dortigen Fachhochschule stellt sich ihm diese Frage allerdings eher rhetorisch, denn er weiß, wie man´s macht – Professor eben. Bei seinem jüngsten Projekt jedoch muß … Weiterlesen

Stefan Gliwitzki über das Handbuch des öffentlichen Lebens und den Sinn von Recherche

Öffentlichkeitsarbeit (ÖA) macht wenig Sinn, wenn man die Öffentlichkeit in seiner ganzen Bandbreite gar nicht kennt. Oft entsteht beim Konsum von Nachrichten oder Informationen der Eindruck, Sender und Empfänger kommunizierten aneinander vorbei. Zweites Problem: Spam und Sprache. Wer sich als Medienschaffender mit den Emanationen von ÖA und PR (Public Relations) beschäftigt, gerät oft in eine … Weiterlesen

Konrad Buck: Einfach machen!

Du kommst am späten Nachmittag vor einem langen Wochenende in den Fahrradladen, um einen platten Hinterreifen reparieren zu lassen. Du gehts davon aus, dass du dein Fahrrad abgeben, es nächste Woche wiederbekommen und wenn du Glück hast, ein Leihrad erhalten wirst. Der Laden ist voll, es herrscht eine aufgeräumt geschäftige Stimmung. Und jetzt kommts: Aus … Weiterlesen

Konrad Buck im Salon des Professionelles

Regelmäßig veranstaltet die “Süddeutsche Zeitung” im Rahmen ihres Berliner Wirtschaftsgipfels regionale Salons mit überregionalem Anspruch. Das Setup sieht drei Industrie-Größen und einen Sponsor mit Gästen in einer anspruchsvollen Location vor, die unter der Moderation von SZ-Wirtschaft Chef Marc Beise aktuelle Entwicklungen  diskutieren. Am 05. Dezember 2018 lockte das Thema „Geht nicht, gibts nicht und die Schwierigkeit, … Weiterlesen

Paula Schwarz über ruhendes Geld und Datanomics

Stehen wir nun am Abgrund oder nicht? Versagen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft? Vieles spricht in diesen Tagen dafür, dass mühsam aufgebaute Errungenschaften, zusammengefasst in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, blindem Aktionismus zum Opfer fallen. Wem nützt das? Warum passiert das? Für Paula ist genau jetzt die Zeit, solche Fragen zu beantworten. Und zwar durch die … Weiterlesen

Marco Fischer über das Abgeben von Angeboten

Marco ist keiner, der ein Blatt vor den Mund nimmt. Direktes Feedback ist im wichtig und das freundlich im Ton, jedoch fest in der Sache. Vielleicht liegt das am Leipziger Gemüt. Die Menschen dort haben zwar einen leicht verbibbschten Slang, dafür aber einen starken Hang zum Faktischen und Ergebnishaften, was 1989 gleich einen ganzen Staat umgekrempelt hat. … Weiterlesen

Damian John Harper über großes Kino

Damian John Harper, 40, hat mit „In the midde oft the river“ einen ebenso verstörenden wie berauschenden Film über die Macht der Liebe gedreht. Machen wir uns nichts vor: In Zeiten, wo Hass, Gier und Schamlosigkeit immer obszöner um sich greifen, fällt es zunehmend schwer, Anreize zum Innehalten, Nachdenken und Umschwenken zu geben. Umso erfreulicher, … Weiterlesen

Stefan Holtel über das Künstliche an der Intelligenz

Steve ist einer, der nicht lange fackelt. Während du sprichst, hat er neben seinem nächsten Quote schon längst mehrere Gegenfragen, ein die Idee, die ihr grade besprecht, konterkarierendes Beispiel und ein passendes Geschäftsmodell parat. Das inspiriert. Gleichzeitig ist Steve einer der wenigen Menschen hierzulande, der die Künstliche Intelligenz (KI) in all ihren Emanationen und Wirkzusammenhängen … Weiterlesen