Zum Kotzen!

Sorry Zartbesaitete! Aber an dieser Stelle, eigentlich in sonntäglicher Frühstückslaune und nur leicht bedrückt von vorder- oder hintergründigen Warnmeldungen über die Durchschlagskraft des Corona-Virus, das fiskale Verhalten von Facebook oder den angeblichen Tod der Blechbieger, befiel den Autor plötzlich ein Brechreiz. Wie doof, wie engstirnig, ja wie ahnungslos muss man sein, um nun, Mitte Februar … Weiterlesen

Re! – Klar zur argumentativen Wende!

Vielleicht macht sie’s ja und sagt: “Bye-bye Boris!” Beim Segeln gibt der Vorschoter dem Steuermann nach dessen Aufforderung „Fertigmachen zur Wende“ und seiner Manöver-Vorbereitung nur eine knappe, zeitschonende Antwort: „Re!“ Dann weiß der Steuermann, dass er Groß und Pinne umlegen kann, weil das Vorsegel mitgeht. In Wirtschaft und Politik scheinen klare Absprachen und Regeln verloren … Weiterlesen

Angst essen Seele auf!

Was Rainer Werner Fassbinder in seinem Melodram aus dem Jahr 1974 auf Zelluloid auf den Punkt brachte, beherrscht inzwischen unsere Gegenwart. Eindrucksvoll beschreibt Stefan Kornelius in seinem Leitartikel zum heutigen SZ-Spezial zur Münchner Sicherheitskonferenz die aktuelle Lage und bringt ein ebenso schonungsloses wie verstörendes Szenario. Die Aufgabe, dem zum begegnen, wird immer schwieriger, der Aufruf … Weiterlesen

Missbrauch des Verfassungsgerichts

Denkwürdig passend zur Wahl eines Ministerpräsidenten durch Faschisten in Thüringen Anfang 2020 muss das Verfassungsgericht nur Tage später prüfen, was ein Bundesminister wann und wie über eben die Partei sagen darf, deren Fraktion in Thüringen die Demokratie zum Wanken brachte. Das ist gutes Recht, fühlt sich aber dann komisch an, wenn ausgerechnet diejenigen, die Recht … Weiterlesen

Nachhaltig Handeln

Wem die causa Kaeser/Neubauer noch in den Ohren klingt und wer verfolgen möchte, ob sich Nachhaltigkeit vielleicht doch auch im börslichen Handel fest- und durchsetzt, der sollte das Thema ESG-Investing und insbesondere die Projekte von Cristopher Hohn verfolgen. Der britische Hedgefonds-Milliardär und Extinction Rebellion-Unterstützer greift jeden an, der in seinen Augen nur so tut, as … Weiterlesen

A propos Brexit: Auszüge aus der tollen SZ-Serie “Affentheater” von A.L. Kennedy

Heute: Leute, die man im Auge behalten sollte. Zum Beispiel die Moderatorin des rechtspopulistischen Senders “Talkradio”, Julia Hartley-Brewer, die Ende letzten Jahres die Adresse von Jolyon Maugham, einem prominenten Aktivisten für rechtmäßige Regierungsarbeit und parlamentarische Kontrolle, auf Twitter veröffentlichte. Woraufhin dieser Todesdrohungen erhielt und seine Familie schützen müsste. Hartley-Brewer sei dafür mit einem Podiumsplatz in … Weiterlesen

“Bisschen oben drauf” – Über die Hilflosigkeit der Wetterfrösche

Aufmerksame Radiohörer – gibt es sie noch? – erleben in den letzten Monaten einen anschwellenden Bocksgesang besonderer Art. Da reden zu Gärtnern gemachte und als Böcke verkleidete Frösche über das Wetter, als seien laue Temperaturen mit Schmuddelregen im Winter und Hitzewellen im Sommer ein immerwährender Spaß. Zugegeben, Wetter-„Experten“, wie diese Jubilanten gerne genannt werden, stehen … Weiterlesen

Wenn politische Trolle wüten und wüten lassen, hilft nur eins: akribische Aufklärung.

Streit liegt in der Luft? Am Besten lüften! In der Politik, einem in den letzten Jahren von Internettechnik stark verschandelten Segment öffentlicher Wahrnehmung, bedeutet Lüften, akribisch klare Verhältnisse zu schaffen. Und das möglichst nicht wie Erbsenzählerei aussehen zu lassen. So geschehen im jüngsten Artikel aus „The Intercept“ zum Thema diskursive Spitzfindigkeiten von VertreterInnen der Truppe-freundlichen … Weiterlesen

Education sentimental

Jemand auf dem Weg zu einem Eis? An diesem ersten viel zu früh warmen Tag im Jahr? Dann vielleicht zu “Belluno”, Helmholtz- Ecke Hüttenstraße. Hier kommen Inspiration und Motivation: Belluno! Schräg von links oben nach rechts unten geht sie auf, die Klappe. Sie ist metallen, blank poliert und dass es kalt ist, hinter ihr, liegt … Weiterlesen

Tim Berners-Lee fordert die Rettung des Internet

Schon mal vorgemerkt: Am 12. März wird das World Wide Web 30 Jahre alt! Anlaß genug, um darauf hinzuweisen, dass sich das Internet heute in einer Art Midlife-Crisis befindet. Es ist situiert, satt, und hat längst nicht nur seine Unschuld, sondern auch seine Ideale verloren. Das hatte sein Erfinder Tim Berners-Lee schon Ende letzten Jahres … Weiterlesen