Heiner Strunck-Haase über Slowtech im MeckPomm

Der Landschaftsarchitekt kennt die Fallstricke und Kommunikationsprobleme im Naturschutz. Um wirklich etwas zu verändern, brauche man neben Kompetenz und Mut auch jede Menge Überzeugungskraft. Heiner war aktives Mitglied im Förderverein des Naturparks “Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See”, einem Projekt, in dem zwischen 1992 und 2009 der Unterlauf der Peene und der Kummerower See großflächig renaturiert … Weiterlesen